My Water

Sie erwarten den Erhalt eines perfekten Kaffees? Außer das dies natürlich von den Eigenschaften der Bohne und der Technologie der Maschine abhängt, liegt das Geheimnis auch in der Wasserqualität.

Die Wasserhärte ist von den Anteilen des Calciumhydrogencarbonatsund des Magnesiums abhängig, sie können in den internen Kreisläufen Ablagerungen verursachen und der Wärmeübertragung entgegen wirken. Zum Schutz der für den Betrieb ausschlaggebenden Teile und der sensorischen Qualität des Kaffees – das Wasser ist schließlich eines der wichtigsten Zutaten für einen Espresso – hat Wega zur Gewährleistung der maximalen Technologie und zum Schutz gegen Ablagerungen eine multifunktionale Filtermethode angewandt.

TOP TECHNOLOGY

Die Filtermethode BWT water+more wurde eigens für Kaffeemaschinen ausgearbeitet und optimiert die Wasserqualität, es sind garantiert keine Partikel vorhanden, der Geschmack ist hervorragend und es entstehen keine Gerüche.

Die Bestmax-Smart-Filter können mit einem digitalen “Acquameter” ausgerüstet werden, der die Filterkapazität und die verbleibende Zeit überwacht, außerdem gibt es zur Bestimmung der Karbonathärte und der Gesamthärte des Wassers ein Prüfset. Die Ersatzpatronen sind in verschiedenen Größen erhältlich und wiederverwertbar, sie gehören damit zum grünen Kern, der die Erzeugnisse der Zubehörauswahl Wega auszeichnet.