Das Unternehmen aus Treviso stellt auf der Host, der wichtigsten Messe der Branche, wieder ihre italienischen Topprodukte aus.

Wega präsentiert auf der Host ihre Espressomaschinen, die ein smartes und völlig neues Erlebnis bieten. Die Extraktion erfolgt dank der Konzipierung und Herstellung von Produkten, die kompromisslos auf höchste Qualität abzielen, so reibungslos wie noch nie zuvor. 


Die WBar verkörpert für Besucher einen Mix aus Erlebnis, Zuverlässigkeit und technologischer Forschung. Die Maschine vereint zweckmäßige Ästhetik und völlige Benutzerfreundlichkeit. Das innovative Bedienfeld besteht aus zwei zylindrischen Gruppen in originellem Orange. Auf jeder Gruppe befinden sich ergonomische, von hinten beleuchtete vertikale Drucktasten, mit denen bis zu vier Dosierungen eingestellt werden können. Der Dampfhebel ist unglaublich fortschrittlich und ermöglicht es dem Barista, reibungslos und schnell zu arbeiten.

Nova ist hingegen für Designliebhaber konzipiert, denn mit ihren schwebenden Formen und geometrischen Volumen, die sich zusammenfügen, schafft sie einen geräumigen und ergonomischen Arbeitsbereich. Das Design von Nova, das auf den Seiten und auf der Arbeitsfläche mit LEDs versehen ist, wurde von Delineo Design entworfen, um die Arbeit des Baristas mit einfachen und natürlichen Handgriffen zu erleichtern. Besonderes Augenmerk wurde auf das interaktive Design des Bedienfeldes gelegt: Die gebündelte und übersichtliche Anordnung der Tasten auf der Vorderseite der Abgabegruppen ermöglicht nämlich eine einfache und unmittelbare Nutzung, wobei auf mittlerweile bewährte Gewohnheiten und Handgriffe der Baristas zurückgegriffen wird.


Beim Ausstellungsstand wird auch der Multiboiler von Wega, Urban, zu sehen sein. Dieser wurde mit einem multidisziplinären Ansatz konzipiert und die Ästhetik der Maschine lehnt sich an die bekanntesten Beispiele des Urban Designs an, bei denen sich Nachhaltigkeit und Wirksamkeit vereinen. Er ist Teil der grünen Linie der Marke und zählt zu den Maschinen mit geringer Energiebelastung. Mit ihren futuristischen weißen LEDs entlang des Gehäuses verleiht diese Maschine jeder Umgebung Charakter und Stil und umfasst drei patentierte Wega-Technologien. Die Power Regulation ermöglicht dank einer genauen Temperaturüberwachung maximale Kaffeeextraktion, während der Power Stream für einen trockeneren Dampf sorgt. Der Power Boost ermöglicht schließlich eine Sonderfunktion, die eigens für intensive Arbeitszeiten angedacht wurde. 

An allen Messetagen wird außerdem eine eigene Ecke mit den neuesten Kaffeemaschinen für den Hausgebrauch eingerichtet, wobei auch vier WMini ausgestellt sein werden. Was hingegen die übrigen Neuigkeiten anbelangt, wird die neue Linie von RCW-Mühlen mit der exklusiven Autodoser-Technologie präsentiert. Damit kann bei der Kaffeemühle mit Dosierer automatisch die richtige Dosierung gewählt werden. 

Wega ist somit vom kommenden 22. bis 26. Oktober auf der Messe Fiera Milano Rho in der Ausstellungshalle 24, Ausstellungsstand F52, F60, G51, G61 zu finden.